Bundesübung am Schiessstand

Drucken
Teilen

Horn Am Freitag, 12. Mai, von 18 bis 20 Uhr kann das obligatorische Bundesgramm über 300 Meter und 50 Meter im Schiessstand in Horn geschossen werden. Mitzubringen sind die ge­reinigte persönliche Waffe, das Aufforderungsschreiben mit den Klebeetiketten, Dienst- und Schiessbüchlein oder militärischer Leistungsausweis, amtlicher Personalausweis und der Gehörschutz. Schwächere Schützen werden auf Wunsch betreut. Wie gewohnt, wird jedem Teilnehmer eine Bratwurst abgegeben. (HH./pet)

Aktuelle Nachrichten