Bundesrat Burkhalter spricht am Wifo

Rheintal. Am Freitag, 21. Januar 2011, findet in Widnau das 17. Rheintaler Wirtschaftsforum (Wifo) statt.

Merken
Drucken
Teilen

Rheintal. Am Freitag, 21. Januar 2011, findet in Widnau das 17. Rheintaler Wirtschaftsforum (Wifo) statt.

Die vier Referenten widmen sich in ihren Vorträgen dem Thema «Arbeit. Leben. Leidenschaft.» Bundesrat Didier Burkhalter, Vorsteher des Eidgenössischen Departements des Innern, referiert über die Entwicklung der Gesellschaft und die damit einhergehenden Herausforderungen für den Sozialstaat. Ebenfalls mit Wirtschafts- und Gesellschaftsfragen beschäftigt sich das Gottlieb-Duttweiler-Institut.

Dessen CEO und Referent am Wirtschaftsforum, David Bosshart, weiss aus Erfahrung: «Wir brauchen Menschen, die unternehmerisch und ganzheitlich vorgehen.» Referent Notker Wolf verdankt sein Wissen unter anderem seiner breiten Studienwahl. Wolf schloss unter anderem in Theologie, Philosophie und Zoologie ab. Als Abtprimas ist er oberster Repräsentant des Benediktinerordens in Sant'Anselmo bei Rom.

Dass Leidenschaft bei der Arbeit und im Leben zu Qualität und Innovation führt, zeigt Eva Jaisli am Wirtschaftsforum. Sie muss es wissen: Ihre Stationen führten sie von der Lehrerin über Studien in Psychologie, Wirtschaft und Marketing zum Hilfswerk Heks und schliesslich auf den Posten des CEO bei PB Swiss Tools.

Nach einigen Jahren der Absenz führt Susanne Wille Fischlin wieder als Moderatorin durch das Programm des Rheintaler Wirtschaftsforums. (pd)

Anmeldungen unter www.wifo.ch oder Telefon 0842 120 120