Buhlen um 77 Bombay Street

In nur zwei Wochen haben die Drittklässler des OZ Grünau ein Lied einstudiert und einen Videoclip gedreht. Und das alles für ein Konzert von 77 Bombay Street an ihrer Schule.

Daniela Walter
Drucken
Teilen
77 Bombay Street bei einem Konzert im Casino Herisau im November 2012. (Bild: Ralph Ribi)

77 Bombay Street bei einem Konzert im Casino Herisau im November 2012. (Bild: Ralph Ribi)

WITTENBACH. Ein Konzert der Band 77 Bombay Street. In der Aula des eigenen Schulhauses. Für die Schülerinnen und Schüler des OZ Grünau in Wittenbach könnte dieser Traum bald Wirklichkeit werden: Die Drittklässler vom Wahlfach Musik haben bei einem Wettbewerb von «20 Minuten» mitgemacht. Nun sind sie unter den letzten zehn. Und auf möglichst viele Stimmen angewiesen. Denn wer das Voting gewinnt, das entscheidet das Publikum.

Schüler waren begeistert

Die Idee zur Teilnahme stammt von Musiklehrerin Maja Beck. Zwei Wochen vor Einsendeschluss habe sie das Inserat gesehen. «Die Schüler waren begeistert», sagt sie. Sofort hätten sie sich an die Auswahl eines Songs gemacht. «Es blieb uns ja nicht viel Zeit.» Entschieden haben sie sich schliesslich für «Low on Air». Den Liedtext mussten die Schüler am Wochenende einstudieren. Daraufhin seien die Soli geübt und das Drehbuch geschrieben worden, sagt Maja Beck. Dieses sollte möglichst kreativ sein und sich in kurzer Zeit umsetzen lassen. Gedreht wurde dann während zweieinhalb Schultagen. Allein die Audioaufnahmen hätten einen ganzen Tag gedauert.

Zusammenhalt gestärkt

Die Musiklehrerin ist stolz auf ihre Schüler. «Der Zusammenhalt in der Klasse ist enorm gewachsen», sagt sie. «Sie haben gemerkt, dass sie Grosses erreichen können, wenn sie zusammenarbeiten.» Und natürlich hätten sich die Schüler auch musikalisch enorm weiterentwickelt.

Unter www.star.20min.ch kann noch bis am Sonntag online für die dritte Klasse OZW Grünau Wittenbach gestimmt werden.