Bürger schenkt 100 000 Franken

MÖRSCHWIL. Der verstorbene August Knecht, wohnhaft gewesen im Mörschwiler Taan, hat der Politischen Gemeinde 100 000 Franken vermacht. Der Gemeinderat habe das «mit Freuden zur Kenntnis genommen», heisst es im Mitteilungsblatt.

Merken
Drucken
Teilen

MÖRSCHWIL. Der verstorbene August Knecht, wohnhaft gewesen im Mörschwiler Taan, hat der Politischen Gemeinde 100 000 Franken vermacht. Der Gemeinderat habe das «mit Freuden zur Kenntnis genommen», heisst es im Mitteilungsblatt. August Knecht verfügte, dass die Gemeinde Mörschwil den Betrag für ein Kunstwerk im geplanten Wohn- und Pflegezentrum oder für einen neuen Sportplatz erhält. Der Rat dankt dem Verstorbenen für seine Grosszügigkeit. Die Bevölkerung werde zum gegebenen Zeitpunkt über die konkrete Verwendung des Vermächtnisses informiert. (gk)