Bürger geben ihrem Dorf Noten

Auf einer Onlineplattform können Einwohner ihre Gemeinde anhand der wahrgenommenen Lebensqualität bewerten. Einige Bewohner der Region haben das Angebot bereits genutzt. Spitzenreiter der St. Galler Gemeinden ist Häggenschwil.

Perrine Woodtli
Drucken
Teilen
Anlässe wie das Konzert von Andrew Bond stärken den Zusammenhalt. 480 vorwiegend kleine Gäste folgten im März der Einladung der Frauengemeinschaft Häggenschwil und des Elternforums Muolen. (Bild: Benjamin Manser)

Anlässe wie das Konzert von Andrew Bond stärken den Zusammenhalt. 480 vorwiegend kleine Gäste folgten im März der Einladung der Frauengemeinschaft Häggenschwil und des Elternforums Muolen. (Bild: Benjamin Manser)

Für einmal dürfen Bürgerinnen und Bürger in der Jury sitzen. Auf der Onlineplattform «So lebt es sich in der Schweiz» können sie seit eineinhalb Wochen ihre Gemeinde nach den Kriterien Wohnen, Infrastruktur, Zusammenleben, Sicherheit, Mobilität, Finanzen, Arbeit und Bildung bewerten. Nebst der wahrgenommenen Lebensqualität fliessen auch objektive Daten mit in die Bewertung ein. Entwickelt wurde die Plattform von einem Team der Fachhochschule St. Gallen.

Häggenschwil ist gut bis sehr gut

2351 Gemeinden können bewertet werden. Von den Gemeinden der Region hatte bis Redaktionsschluss Häggenschwil die Nase vorne. Mit dem sechsten Rang gehört die Gemeinde zum schweizweiten Spitzenfeld. Allerdings: Bisher haben erst fünf Häggenschwiler ihr Dorf bewertet. Am schlechtesten wurde das Kriterium Wohnen mit 4,12 benotet. Dieses Kriterium umfasst die Wohnverhältnisse, das Erscheinungsbild und die Erholungsräume. Auch spielen das Preis-Leistungs-Verhältnis von Wohn- und Bauland sowie die Lärmbelastung und Luftqualität eine Rolle. Auch Einflüsse der geographischen Lage sind berücksichtigt. Beim Zusammenleben erhielt Häggenschwil eine 5,94. Mit der Gesamtnote 5,3 liegt Häggenschwil zudem über dem Schweizer Durchschnitt von 4,8 und nur knapp hinter der erstrangierten Gemeinde Wikon in Luzern mit einer Note von 5,5.

Ebenfalls gut schneidet bisher Gaiserwald ab. Die Gemeinde liegt auf dem schweizweiten 26. Rang mit der Note 5. Die Sicherheit (5,83) und die Mobilität (5,5), bei der besonders der öffentliche Verkehr geschätzt wird, werden von den vier Teilnehmern als sehr gut empfunden. Nur bei den Finanzen hapert's ein wenig. Die Miet- und Kaufpreise von Wohnungen und Häusern werden nur als genügend bewertet. Die geographische Lage hingegen erhält die Bestnote.

Für die Gemeinde Waldkirch gibt es die Note 4,9 von einem Bewohner. Damit liegt die Gemeinde auf dem 31. Rang. Die Kriterien Infrastruktur (4,86) und Arbeit und Bildung (5,5) schneiden gut bis sehr gut ab.

Sicher fühlen sich alle

Bereits 35 Bewohnerinnen und Bewohner haben Gossau bewertet. Mit dem 47. Rang und dem Notendurchschnitt von 4,7 liegt Gossau nur knapp unter dem Schweizer Durchschnitt. Geschätzt wird von den Gossauern vor allem das Zusammenleben (4,88), besonders der Sport und die Vernetzung.

Auf dem 49. Rang befindet sich die Stadt St. Gallen. 31 Bewertungen zeigen, dass die Finanzen (3,83) und die Wohnverhältnisse (4,36) besser sein könnten. Die Lärmbelastung wird als nur knapp erträglich empfunden. Dafür gibt es für das Bildungsangebot eine 5,6.

Den 70. Rang teilen sich gleich drei Gemeinden. Wittenbach mit neun Bewertungen, Eggersriet mit vier Bewertungen und Andwil mit drei Bewertungen erhielten alle die Note 4,3. Bei allen dreien wird die Sicherheit mit einer Note über 5 belohnt.

Einzig Muolen noch nicht dabei

Etwas weiter hinten auf Rang 83 befindet sich die Gemeinde Mörschwil mit der Note 4,1. Drei Bewertungen ergeben, dass die Sicherheit (5,36) als sehr gut empfunden wird. Verbesserungspotenzial gibt es hingegen beim Langsamverkehr (3,0).

Schlusslicht der umliegenden Gemeinden ist Berg SG auf Rang 102. Vier Bewertungen ergeben die Note 3,4. Besonders Arbeit und Bildung wurde mit einer 1,75 als schlecht eingestuft. Auch die Einkaufsmöglichkeiten wurden als schlecht bewertet. Dafür fühlen sich die Berger sicher. Dafür gibt es eine 5,04.

Einzig Muolen wurde noch nicht benotet und wartet auf – hoffentlich positive – Bewertungen. Die Gemeinde liegt derzeit also noch auf Rang null. Noch.

www.solebtdieschweiz.ch