Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Brunnenwunder zu Ehren eines Ur-Fasnächtlers

Johann Linder ist ein legendärer Stadtsanktgaller Fasnächtler. In den 1950er- und 1960er-Jahren machte er sich mit Chansons und träfen Sprüchen, vor allem aber mit dem Programm «Boat dö Nüij» (St. Galler Französisch für «Boîte de nuit») in der Seeger-Bar einen Namen.

Johann Linder ist ein legendärer Stadtsanktgaller Fasnächtler. In den 1950er- und 1960er-Jahren machte er sich mit Chansons und träfen Sprüchen, vor allem aber mit dem Programm «Boat dö Nüij» (St. Galler Französisch für «Boîte de nuit») in der Seeger-Bar einen Namen. Zu seinen Ehren steht heute an der mittleren Linsebühlstrasse der Johann-Linder-Brunnen.

Und auch in diesem Jahr, genauer morgen Freitag, 18 Uhr, tut sich dort wieder wunderbares: Der Brunnen spendet, wie immer dank gütiger Mithilfe des Südost-Quartiervereins, für einmal Glühwein. Zum alljährlichen öffentlichen Brunnenwunder gibt's zudem Guggenklänge, Früchtepunsch und Bratwürste vom Grill. (vre)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.