Brühls Aufholjagd nicht belohnt

Handball Am Sonntag traf Brühl II auf das zweite Team der Spono Eagles. Nach einer schwachen Startphase vermochten die Ostschweizerinnen die Hypothek nicht mehr aufzuholen und mussten eine knappe 24:25-Niederlage hinnehmen.

Merken
Drucken
Teilen

Handball Am Sonntag traf Brühl II auf das zweite Team der Spono Eagles. Nach einer schwachen Startphase vermochten die Ostschweizerinnen die Hypothek nicht mehr aufzuholen und mussten eine knappe 24:25-Niederlage hinnehmen. Mit neuer Motivation startete das Team von Martin Gerstenecker und Gallus Schlachter in das Auswärtsspiel. Davon merkte man allerdings zu Beginn gar nichts. Unsicherheit, fehlende Absprache und überhastete Angriffe prägten das St. Galler Spiel. Nach gut 20 Minuten lagen die Brühlerinnen deshalb mit 4:12 im Rückstand. Danach ging ein kleiner Ruck durch die Mannschaft, und es konnte Tor um Tor aufgeholt werden. Trotz eines ganz anderen Auftretens konnte Brühl den Rückstand aus der ersten Spielhälfte nicht aufholen. (sst)