Brühlerinnen in Stans gefordert

Drucken
Teilen

Handball Morgen trifft die NLB-Equipe des LC Brühl auf den drittplatzierten BSV Stans. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr in der Sporthalle Stans Eicheli.

Mit Stans steht für das St. Galler Team der nächste Gegner auf dem Programm, der bereits über NLA-Erfahrung verfügt. Der BSV Stans hatte im Vergleich zur vergangenen Saison einige Umbrüche hinzunehmen, doch gewannen die Innerschweizerinnen die vergangenen beiden Partien gegen den Aufsteiger Goldach-Rorschach und gegen die zweite Equipe von Spono Nottwil.

Die Brühlerinnen mussten eine Niederlage gegen ebendiesen Aufsteiger einstecken, was vor allem an der fehlenden Konzentration, vielen technischen Fehlern und einer nicht geschlossenen Mannschaftsleistung lag. Das Team von Martin Gerstenecker will zurück zu ihrer eigentlichen Spielstärke finden und wird alles daran setzen, dies zu erreichen. (fmü)