Brühlerinnen feiern wichtigen Heimerfolg

Handball. In der Abstiegsrunde gewinnen die NLB-Frauen des LC Brühl zu Hause gegen Wohlen mit 28:26. Damit verkürzen die drittplazierten St. Gallerinnen den Rückstand auf den Zweiten Wohlen auf drei Punkte.

Drucken
Teilen

Handball. In der Abstiegsrunde gewinnen die NLB-Frauen des LC Brühl zu Hause gegen Wohlen mit 28:26. Damit verkürzen die drittplazierten St. Gallerinnen den Rückstand auf den Zweiten Wohlen auf drei Punkte.

In der Anfangsphase war das Brühler Spiel von Unkonzentriertheiten geprägt. Allerdings überzeugten auch die Aargauerinnen nicht. Die auf beiden Seiten hohe Fehlerquote führte zwar zu einem schnellen, aber auch chaotischen Spiel.

Das Brühler Trainerduo Joszef Busa und Andreas Litscher schien in der Pause (11:13) die richtigen Worte gefunden zu haben. Die Brühlerinnen agierten in der zweiten Halbzeit wacher, mutiger und vor allem temporeicher. Sie konnten sich innerhalb kürzester Zeit einen Viertorevorsprung erarbeiten. Am Schluss wurde es zwar wieder spannend, weil Wohlen nochmals den Anschluss schaffte.

Doch Brühl sicherte sich am Ende auch dank der starken Torhüterin Stéphanie Engeler, die insgesamt fünf Penalties abwehrte, den Sieg. (bj)

Aktuelle Nachrichten