Bring- und Holtag mit Nachbarn

Die Gemeinde Goldach organisiert am kommenden Samstag einen Bring- und Holtag. Es werden sich auch die Gemeinden Tübach und Untereggen beteiligen.

Merken
Drucken
Teilen
Der Anlass findet auf dem Goldacher Rathausplatz statt. (Bild: zVg)

Der Anlass findet auf dem Goldacher Rathausplatz statt. (Bild: zVg)

GOLDACH. Zum sechsten Mal organisiert die Gemeinde Goldach am kommenden Samstag einen Bring- und Holtag. Auch die Nachbargemeinden Tübach und Untereggen beteiligen sich dieses Jahr am Anlass. Die Bevölkerung der drei Gemeinden hat am Samstag die Möglichkeit, gut erhaltende, saubere und funktionstüchtige Gegenstände aus dem Haushalt, die nicht mehr benötigt werden, ohne Entschädigung abzugeben. Gleichzeitig können Interessierte die angelieferten Waren gratis mitnehmen.

Folgende Gegenstände sind gefragt und können von 9 bis 13 Uhr auf dem Rathausplatz Goldach abgegeben werden: Kleinmöbel, Haushaltsartikel, Garten- und Elektrogeräte, Stereoanlagen, CDs, Musikinstrumente, Bücher, Bilder, Spiegel, Pfannen, Töpfe, Kleider, Schuhe, Sport- und Hobbyartikel oder Kinderspielsachen. Nicht angenommen werden Matratzen, grosse Möbel, Ski, kaputte oder defekte Gegenstände sowie Sonderabfälle wie Farben und Lacke. Der Bring- und Holtag soll auch ein gesellschaftlicher Anlass sein. Deshalb wird eine kleine Festwirtschaft angeboten. Der Anlass dauert bis 13 Uhr. Danach werden die zurückgebliebenen Waren entsorgt. (pd/lim)