Brennenden Traktor «parkiert»

Wenn das eigene Gefährt mitten auf der Strasse in Flammen aufgeht, fällt es schwer, kühlen Kopf zu bewahren. Einem Landwirt gelang das Kunststück.

Drucken
Teilen
Der Traktor im Vollbrand auf der Schotterstrasse. (Bild: kapo)

Der Traktor im Vollbrand auf der Schotterstrasse. (Bild: kapo)

GOSSAU. Geistesgegenwart bewies ein Landwirt am Mittwoch in Gossau: Nach einem Knall stieg auf der Herisauerstrasse plötzlich Rauch aus dem Motor seines Traktors auf. Zuvor hatte dieser schon seltsame Geräusche von sich gegeben. Der 42jährige Fahrer lenkte das Gefährt daraufhin sofort von den Wohnhäusern weg, koppelte beim Fennhof seinen mit Heu beladenen Anhänger ab und bog auf eine Schotterstrasse ein. Gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei gelang es ihm danach trotz Hilfe eines Anwohners nicht, den inzwischen ausgebrochenen Brand zu löschen. Diesen Job erledigte danach die Feuerwehr Gossau. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken. (kapo/jw)