BREITE ZUSTIMMUNG: Neues Planungs- und Baugesetz: Im Oktober geht es los

Das neue St.Galler Planungs– und Baugesetz gilt wie geplant ab dem 1. Oktober. Die Regierung hat nun auch die Verordnungen dazu verabschiedet. Sie waren in der Vernehmlassung auf breite Zustimmung gestossen.

Drucken
Teilen
Unter welchen Rahmenbedingungen darf im Kanton St.Gallen künftig gebaut werden? Das neue Gesetz regelt es. (Bild: Ralph Ribi)

Unter welchen Rahmenbedingungen darf im Kanton St.Gallen künftig gebaut werden? Das neue Gesetz regelt es. (Bild: Ralph Ribi)

Die neue Bauverordnung präzisiere vor allem die Zuständigkeiten, Verfahrensvorschriften und Fristen, teilte das Baudepartement am Donnerstag mit.

Bei einzelnen strittigen Punkten habe es kleine Anpassungen gegeben. Ein Vorabzug der Bauverordnung lässt sich über einen Link auf der Homepage des Kantons (www.sg.ch) einsehen.

Das neue Planungs− und Baugesetz tritt am 1. Oktober 2017 in Kraft. Damit wird im Kanton St.Gallen ein mehrere Jahre dauernder Gesetzesprozess abgeschlossen. Nun sind vor allem die Gemeinden gefordert, die die neuen Vorgaben umsetzen müssen. (sda)