Bratwurst und Bürli für Allergiker

Merken
Drucken
Teilen

Olma Gute Nachrichten für Allergiker: Dieses Jahr bietet die Säntis Gastronomie AG an der Olma auch gluten- und laktosefreies Essen an. Mit einem Verkaufsstand, der ausschliesslich Produkte ohne besagte Inhaltsstoffe anbietet, sei man auf das wachsende Interesse und Anliegen vieler Messebesucher eingegangen, heisst es in der Mitteilung. Dieser Verkaufsstand, ­erkennbar an seiner grünen Dekoration und einem «Luftmännchen» auf dem Dach, wird im Aussengelände zwischen den Hallen zwei und drei zu finden sein.

Ermöglicht wird dieses Angebot durch eine Kollaboration zwischen der Ochsen Metzg in Gossau und der Bäckerei Füger aus Mörschwil. Beide haben sich mit der Thematik beschäftigt, Lösungen gesucht und produzieren derartige Waren nun selbst, heisst es in der Mitteilung weiter. Konkret bieten sie Fleischvariationen von der klassischen Olma-Bratwurst über Fleischkäse bis hin zu Geräuchertem sowie Pasta und Schoggikuchen an. «Wurstwaren schmecken genauso gut ohne Laktose und Gluten wie mit», wirbt die Ochsen Metzg. Auch die Bürli fehlen nicht: «Beda Füger ist es gelungen, mit verschiedenen gluten- und laktosefreien Mehlen Brot- und Backwaren herzustellen», sagt Karl Metzger von der Säntisgastronomie AG.

Im Schnitt weist eine von hundert Personen eine Unverträglichkeit gegenüber Gluten auf, die in verschiedenen Getreidesorten vorkommen. Bei Laktoseintoleranz dagegen sieht es anders aus: Schätzungsweise ver-tragen 15 bis 25 Prozent der Gesamtbevölkerung in Europa Milchzucker nur schlecht oder gar nicht. (pd/kas)