Brandstiftung in der Sporthalle

MÖRSCHWIL. Rauch aus der Garderobe schreckte am Mittwochabend Junioren und Trainer des Mörschwiler Unihockeyvereins «Dragons» auf.

Drucken
Teilen
Die Täter haben den Handtuchspender angezündet. (Bild: pd/Feuerwehr Mörschwil)

Die Täter haben den Handtuchspender angezündet. (Bild: pd/Feuerwehr Mörschwil)

MÖRSCHWIL. Rauch aus der Garderobe schreckte am Mittwochabend Junioren und Trainer des Mörschwiler Unihockeyvereins «Dragons» auf. Laut Mitteilung der Kantonspolizei hatten Unbekannte kurz nach 18 Uhr einen Handtuchspender und den darunter stehenden Papierkorb in einer Garderobe der Sporthalle Seeblick angezündet. Daraufhin entstand Rauch im Garderobenbereich. Zu dieser Zeit befanden sich 45 Personen in der Turnhalle, die das Gebäude unverletzt verlassen konnten.

Sofort rückten die Feuerwehr Mörschwil und vier Angehörige der Berufsfeuerwehr St. Gallen an den Brandort aus, schreibt die Kantonspolizei weiter. Der entstandene Schaden beträgt mehrere tausend Franken. Die Kantonspolizei sucht Zeugen. Wer Hinweise machen kann, meldet sich bei der Polizeistation Goldach unter 058 229 60 80. (os/lim)