Bodenseefelchen mit Salatherz

Drucken
Teilen
Felchenfilet mit Salatherz nach Art von Jacques Neher. (Bild: Rudolf Hirtl)

Felchenfilet mit Salatherz nach Art von Jacques Neher. (Bild: Rudolf Hirtl)

Tübach Haubenkoch und Feinschmecker Jacques Neher vom Speiserestaurant Löwen in Tüb­ach legt grossen Wert auf frische Produkte aus der Region Rorschach. Daher legt der Gewinner der TV-Serie «Mini Beiz – Dini Beiz» allen Leserinnen und Lesern die sein Sommerrezept nachkochen ans Herz, wenn möglich frische Felchen aus dem Bodensee zu verwenden. Die Zubereitungszeit für das sommerlich Rezept beträgt knappe zehn Minuten.

– Den Minisalat «Salatherz» waschen und in gleich grosse Teile schneiden.

– Die Felchenfilets mit Pfeffer und Salz würzen, dann in Mehl, Ei und abschliessend im hellen Paniermehl wenden und bei mittlerer Hitze in etwas Olivenöl braten, bis sie goldbraun sind.

– Den Teller mit den Salaten (Salatsauce je nach Geschmack zugeben), zwei zerschnittenen Minitomaten und geraspelten Radieschen anrichten.

– Mit einer Zitronenscheibe sowie etwas Creme fraîche oder Mayonnaise servieren.

Die Redaktion Rorschach wünscht «en Guete.» (rtl)