Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bodensee-Gewerkschaft tagt in Rorschach

Rorschach Im Stadthof hat die Syna-Sektion Bodensee ihre 112. Generalversammlung abgehalten. Die Syna feiert 2018 als Mehrbranchengewerkschaft ihren 20. Geburtstag.

Der Regionalsekretär, Ivan Tosti aus Arbon, berichtete über die Tätigkeit der Syna im letzten Jahr. So setzte sich die Gewerkschaft etwa für Lohnerhöhungen in der Baubranche ein, bei den Malern und Gipsern wurde eine Regelung für Frühpensionierung erreicht. Zur Sprache kamen zudem vergangene Abstimmungen auf Bundesebene, zum Beispiel die Altersvorsorge 2020, die vom Stimmvolk abgelehnt worden war, wie auch die «No-Billag-Initiative». Ebenfalls Thema war die Abwertung des Schweizer Frankens und deren Einfluss auf die Arbeitnehmer.

An der Versammlung konnten verschiedene Jubilare geehrt werden. Darunter Bruno Gartmann aus Rorschacherberg und Gerardo Lo Russo aus Rheineck, die der Gewerkschaft schon seit 40 Jahren angehören. Seit 50 Jahren Dabei sind Antonio Cecchetto aus Rorschacherberg und Kurt Treichler aus Steinach.

Nach den statutarischen Traktanden wurde das Nachtessen serviert, darauf folgte ein Lottomatch. (pd/woo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.