Blechsalat zum Feierabend

Am Montag sind auf der Verzweigung Zürcher- und Vonwilstrasse zwei Autos zusammengestossen. Der Unfall führte zu Verkehrsbehinderungen.

Merken
Drucken
Teilen
Die beiden Autos sind am Montag beim Unfall auf der Zürcher Strasse schwer beschädigt worden. (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)

Die beiden Autos sind am Montag beim Unfall auf der Zürcher Strasse schwer beschädigt worden. (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)

Im Feierabendverkehr ist es am späten Montagnachmittag auf der Zürcher Strasse in der Lachen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Kleinlieferwagen und ein Personenauto stiessen zusammen. Verletzt wurde dabei mit viel Glück niemand. Beide Fahrzeuge wurden aber ziemlich stark beschädigt und mussten gemäss gestriger Mitteilung der Stadtpolizei abgeschleppt werden.

Unfallursache war die Unaufmerksamkeit des einen Autolenkers. Der 22-Jährige war gegen 17.20 Uhr mit seinem Kleintransporter stadtauswärts unterwegs. Beim Abbiegen in die Vonwilstrasse übersah er ein stadteinwärts entgegenkommendes Personenauto. Dadurch kam es zu einer heftigen Kollision.

Während der Unfallaufnahme und der Aufräumungsarbeiten kam es im dichten Feierabendverkehr zeitweise zu Verkehrsbehinderungen. Davon betroffen waren nach Angaben von Fahrgästen auch Busse der VBSG-Linien 1 und 4. Weil Öl ausgelaufen war, stand am Unfallort die Berufsfeuerwehr St. Gallen mit ihren Spezialisten im Einsatz. (stapo/vre)