Blasmusik zum neuen Jahr

Die Westmusik St. Gallen lädt zu ihrem 27. Neujahrskonzert, das sie zum drittenmal zusammen mit der Musikgesellschaft Konkordia Wittenbach organisiert. Das Blasmusikkonzert unter der musikalischen Leitung von Stefan Klieme findet am kommenden Sonntag um 17 Uhr in der Tonhalle statt.

Drucken
Teilen

Die Westmusik St. Gallen lädt zu ihrem 27. Neujahrskonzert, das sie zum drittenmal zusammen mit der Musikgesellschaft Konkordia Wittenbach organisiert. Das Blasmusikkonzert unter der musikalischen Leitung von Stefan Klieme findet am kommenden Sonntag um 17 Uhr in der Tonhalle statt. Zu hören sind «musikalische Leckerbissen wie Bearbeitungen aus der leichten Klassik und originale Blasorchester-Kompositionen», wie es in einer Mitteilung der Westmusik heisst. Gemeinsam haben die beiden Musikvereine unter anderem Werke von Franz Lehar («Gold und Silber»), von Jacob de Haan («Everest»), von Henk van Lijnschooten («Rhapsody from Scotland») und von Ralph Vaughan Williams («Whither Must I Wander?») einstudiert. Der Eintritt zum Neujahrskonzert ist frei. (pd/rbe)

Aktuelle Nachrichten