«Bischi» spendet Preisgeld

RORSCHACH. Der mit 500 Franken Preisgeld dotierte «Goldene Anker» zeichnet den «Rorschacher Gwerbler des Jahres» aus. Dieses Jahr wurden Christof und Daniela Bischof vom «Bischi» Velo Rorschach für ihren Mut und ihre Innovation geehrt. (Tagblatt vom 12.

Merken
Drucken
Teilen
Von links: Stefan Meier, Renate Rovedo und Christof und Daniela Bischof bei der Checkübergabe. (Bild: Selina Schmid)

Von links: Stefan Meier, Renate Rovedo und Christof und Daniela Bischof bei der Checkübergabe. (Bild: Selina Schmid)

RORSCHACH. Der mit 500 Franken Preisgeld dotierte «Goldene Anker» zeichnet den «Rorschacher Gwerbler des Jahres» aus. Dieses Jahr wurden Christof und Daniela Bischof vom «Bischi» Velo Rorschach für ihren Mut und ihre Innovation geehrt. (Tagblatt vom 12. Juni) «Mutig deshalb, da sie sich mit ihrem Geschäft mit innovativen Bikes für den Standort Rorschach entschieden und diesen damit gestärkt haben», sagt Stefan Meier, Präsident des Gewerbevereins Rorschach. Bischofs haben entschieden, das Preisgeld des «Goldenen Ankers» zu spenden. Im Rahmen einer kleinen Zeremonie wurde dieses gestern übergeben. «Wir haben uns für den VGB insieme Rorschach entschieden. Dieser organisiert nebst kreativen und musikalischen auch sportliche Kurse für behinderte Jugendliche und Erwachsene», sagt Christof Bischof. Das Geld wird für eine der monatlichen Aktivitäten verwendet. Der «Goldene Anker» wird das nächste Mal anlässlich des Stadtfestes Rorschach 2016 verliehen. (shi)