Biologisch gärtnern

Wie man ohne Gift, aber mit biologischen Methoden des Pflanzenschutzes gärtnern kann, vermittelt nächsten Donnerstag, 19 bis 21.15 Uhr, an einem WWF-Anlass in St. Gallen Luzia Steiner. Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen dabei auch Schädlinge und Nützlinge im Garten kennen.

Drucken
Teilen

Wie man ohne Gift, aber mit biologischen Methoden des Pflanzenschutzes gärtnern kann, vermittelt nächsten Donnerstag, 19 bis 21.15 Uhr, an einem WWF-Anlass in St. Gallen Luzia Steiner. Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen dabei auch Schädlinge und Nützlinge im Garten kennen. Zielpublikum des Vortragsabends sind an Gartenfragen interessierte Erwachsene. Anmeldung bis 29. April auf www.wwfost.ch/naturlive oder unter 071 221 72 30. (pd/vre)