Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bildweier: Endlich einmal eine gute Nachricht

«Weiher aufwerten, Damm verstärken», Ausgabe vom 20. Februar.
Gisela Giorgi Industriestrasse 3a, 9015 St. Gallen

Was für eine gute Nachricht, ein richtiger Aufsteller! Noch dazu in Zeiten, die man in mancherlei Beziehung mit gutem Recht als ziemlich trist bezeichnen darf. Schön, dass wieder einmal eines der kostbarsten Güter unserer viel zitierten Lebensqualität, nämlich die Natur, wie sie kreucht und fleucht, den Vorrang erhalten hat. Das ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit. Man denke nur an die im Zusammenhang mit der Bildweier-Sanierung ebenfalls angedachte Option, hier einen zweiten Stadtpark entstehen zu lassen. Es braucht nicht viel Fantasie, um sich die verheerenden Auswirkungen eines solchen Unterfangens auf das sensible Ökosystem dieses Gebiets auszumalen. Man kann deshalb den Entscheidungsträgern, allen am Projekt Beteiligten und auch den finanziellen Unterstützern nur ein ganz herzliches Dankeschön aussprechen für ihren verantwortungsvollen und weitsichtigen Entscheid, dieses Stück Natur so zu erhalten, wie es ist, es auch in Zukunft zu hegen und pflegen, und dafür zu sorgen, dass die Artenvielfalt von Flora und Fauna gar vergrössert wird. Nochmals vielen Dank!

Gisela Giorgi Industriestrasse 3a, 9015 St. Gallen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.