Bildungsmatinee Kantonsgründung

RORSCHACH. Am 10. Februar 1803 abends um 23 Uhr entschloss sich der erste Konsul Frankreichs, Napoleon Bonaparte, aus einem Dutzend von Kleinstterritorien einen neuen Kanton zu schaffen, den Kanton St. Gallen. Vorausgegangen sind jahrelange Querelen, Streitereien und sogar Kriege.

Merken
Drucken
Teilen

RORSCHACH. Am 10. Februar 1803 abends um 23 Uhr entschloss sich der erste Konsul Frankreichs, Napoleon Bonaparte, aus einem Dutzend von Kleinstterritorien einen neuen Kanton zu schaffen, den Kanton St. Gallen. Vorausgegangen sind jahrelange Querelen, Streitereien und sogar Kriege. Welche Gebiete sollen abgetrennt, welche vereinigt werden? Napoleons Neuschöpfung blieb bis heute unverändert erhalten. Markus Kaiser, Stiftsarchivar, hält an der Bildungsmatinee der Pro Senectute am Dienstag, 25. Mai, 9.

15 Uhr, im evangelischen Kirchgemeindezentrum Rorschach, dazu einen Vortrag mit neuen Fakten. Auskunft: Telefon 071 855 38 51. (pd)