Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Walter Zoo eröffnet Savannenhaus

Nach jahrelanger Planung und rund zehn Monaten Bauzeit wurde das Savannenhaus im Walter Zoo eröffnet. Die unbestrittenen Stars an der Eröffnung: das Pantherchamäleon und Giulia Steingruber.
Shootingstar Pantherchamäleon: Die farbenprächtige Echse war das häufigste Sujet für Smartphone-Fotografen. (Bild: Corinne Allenspach)

Shootingstar Pantherchamäleon: Die farbenprächtige Echse war das häufigste Sujet für Smartphone-Fotografen. (Bild: Corinne Allenspach)

Das Pantherchamäleon war das meist bewundertste Tier. (Bild: Michel Canonica)

Das Pantherchamäleon war das meist bewundertste Tier. (Bild: Michel Canonica)

Eine Walter-Zoo-Mitarbeiterin posiert mit Ehrengast Giulia Steingruber. (Bild: Michel Canonica)

Eine Walter-Zoo-Mitarbeiterin posiert mit Ehrengast Giulia Steingruber. (Bild: Michel Canonica)

Ein Tierquiz brachte den Besuchern die Bewohner des Savannenhauses näher. (Bild: Michel Canonica)

Ein Tierquiz brachte den Besuchern die Bewohner des Savannenhauses näher. (Bild: Michel Canonica)

Ein Tierquiz brachte den Besuchern die Bewohner des Savannenhauses näher. (Bild: Michel Canonica)

Ein Tierquiz brachte den Besuchern die Bewohner des Savannenhauses näher. (Bild: Michel Canonica)

Wer beobachtet hier wen? Eine Begegnung zwischen Kleinkind und Waran. (Bild: Michel Canonica)

Wer beobachtet hier wen? Eine Begegnung zwischen Kleinkind und Waran. (Bild: Michel Canonica)

Gut getarnt: Die eigentlichen Gundis sehen auf den ersten Blick aus wie Meerschweinchen, sind aber viel flinker und Meister im Klettern. (Bild: Michel Canonica)

Gut getarnt: Die eigentlichen Gundis sehen auf den ersten Blick aus wie Meerschweinchen, sind aber viel flinker und Meister im Klettern. (Bild: Michel Canonica)

Passend zur Eröffnung des Afrikahauses konnten sich junge Zoobesucher afrikanische Zöpflifrisuren machen lassen. (Bild: Michel Canonica (Michel Canonica))

Passend zur Eröffnung des Afrikahauses konnten sich junge Zoobesucher afrikanische Zöpflifrisuren machen lassen. (Bild: Michel Canonica (Michel Canonica))

Scharf beobachtet: Die Erdmännchen verfolgen jeden Schritt der riesigen Spornschildkröte. (Bild: Michel Canonica)

Scharf beobachtet: Die Erdmännchen verfolgen jeden Schritt der riesigen Spornschildkröte. (Bild: Michel Canonica)

Die Gossauer Kunstturnerin Giulia Steingruber gab eine Stunde lang Autogramme und posierte für Fotos. (Bild: Michel Canonica)

Die Gossauer Kunstturnerin Giulia Steingruber gab eine Stunde lang Autogramme und posierte für Fotos. (Bild: Michel Canonica)

Auch Kinderschminken gehörte zum Rahmenprogramm. (Bild: Michel Canonica)

Auch Kinderschminken gehörte zum Rahmenprogramm. (Bild: Michel Canonica)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.