Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Willi Haag hört auf

Ein Abschied mit Ansage: Nach 16 Jahren wird Willi Haag Mitte 2016 aus dem St.Galler Regierungsrat ausscheiden. Ein Blick zurück auf seine Politkarriere.
Zwei, die sich verstanden: Willi Haag und Karin Keller-Sutter, beide Mitglieder der FDP. (Bild: Urs Bucher)

Zwei, die sich verstanden: Willi Haag und Karin Keller-Sutter, beide Mitglieder der FDP. (Bild: Urs Bucher)

Routineübung für Regierungsräte: Interviews mit Medienschaffenden. (Bild: Michel Canonica)

Routineübung für Regierungsräte: Interviews mit Medienschaffenden. (Bild: Michel Canonica)

Willi Haag auf dem Weg zur Abdankungsfeier für TV-Moderator Kurt Felix in der St.Laurenzen-Kirche. (Bild: Urs Bucher)

Willi Haag auf dem Weg zur Abdankungsfeier für TV-Moderator Kurt Felix in der St.Laurenzen-Kirche. (Bild: Urs Bucher)

Das waren noch Zeiten: Karin Keller-Sutter und Willi Haag nach der Nomination als FDP-Regierungsratskandidaten im November 1999. (Bild: Ralph Ribi)

Das waren noch Zeiten: Karin Keller-Sutter und Willi Haag nach der Nomination als FDP-Regierungsratskandidaten im November 1999. (Bild: Ralph Ribi)

Termin mit dem Bundesrat: Im August 2002 durfte Willi Haag an der Seite von Moritz Leuenberger den Gedenkstein zur Fertigstellung der A13-Teilstrecke zwischen dem Grenzübergang Au und der Rietbrücke bei Diepoldsau enthüllen. (Bild: Keystone)

Termin mit dem Bundesrat: Im August 2002 durfte Willi Haag an der Seite von Moritz Leuenberger den Gedenkstein zur Fertigstellung der A13-Teilstrecke zwischen dem Grenzübergang Au und der Rietbrücke bei Diepoldsau enthüllen. (Bild: Keystone)

Im März 2003 wurde "Napoleon" alias Regierungsrat Willi Haag auf dem Blumenmarkt in St.Gallen als 29. Ehrenföbü der Stadt mit Konfetti in den Födlebürgerhimmel befördert. (Bild: Keystone)

Im März 2003 wurde "Napoleon" alias Regierungsrat Willi Haag auf dem Blumenmarkt in St.Gallen als 29. Ehrenföbü der Stadt mit Konfetti in den Födlebürgerhimmel befördert. (Bild: Keystone)

Willi Haag, wie man ihn kennt. (Bild: Urs Jaudas)

Willi Haag, wie man ihn kennt. (Bild: Urs Jaudas)

Zugtaufe in Erlen: Willi Haag (Mitte) und Thurbo-Chef Ernst Boos taufen den 100. Gelenktriebewagen der Stadler Rail im Beisein von Firmenchef Peter Spuhler. (Bild: Reto Martin)

Zugtaufe in Erlen: Willi Haag (Mitte) und Thurbo-Chef Ernst Boos taufen den 100. Gelenktriebewagen der Stadler Rail im Beisein von Firmenchef Peter Spuhler. (Bild: Reto Martin)

Ein schwieriger Moment: Baudirektor Willi Haag informiert im Februar 2009 über den Einsturz des Turnhallendachs der Gewerblichen Berufsschule Riethüsli. (Bild: Keystone)

Ein schwieriger Moment: Baudirektor Willi Haag informiert im Februar 2009 über den Einsturz des Turnhallendachs der Gewerblichen Berufsschule Riethüsli. (Bild: Keystone)

Im Januar 2012: die beiden gut gelaunten FDP-Regierungsratskandidaten Willi Haag und Martin Klöti beim Wahlauftakt in Heerbrugg. (Bild: Stefan Beusch)

Im Januar 2012: die beiden gut gelaunten FDP-Regierungsratskandidaten Willi Haag und Martin Klöti beim Wahlauftakt in Heerbrugg. (Bild: Stefan Beusch)

Bibbern in der AFG Arena: Willi Haag (Mitte) und Stadtpräsident Thomas Scheitlin im Februar 2012 beim Stadtmatch FCSG - Brühl, der mit 3:1 für das Heimteam endete. (Bild: Urs Bucher)

Bibbern in der AFG Arena: Willi Haag (Mitte) und Stadtpräsident Thomas Scheitlin im Februar 2012 beim Stadtmatch FCSG - Brühl, der mit 3:1 für das Heimteam endete. (Bild: Urs Bucher)

Willi Haag tritt nach 16 Jahren aus der St.Galler Regierung zurück. (Bild: Hanspeter Schiess)

Willi Haag tritt nach 16 Jahren aus der St.Galler Regierung zurück. (Bild: Hanspeter Schiess)

Willi Haag bei einem öffentlichen Anlass im Gespräch mit Dölf Früh, Präsident des FC St.Gallen. (Bild: Ralph Ribi)

Willi Haag bei einem öffentlichen Anlass im Gespräch mit Dölf Früh, Präsident des FC St.Gallen. (Bild: Ralph Ribi)

Willi Haag und seine Regierungsratskollegin Heidi Hanselmann bei einem Termin beim St.Galler Kantonsspital. (Bild: Ralph Ribi)

Willi Haag und seine Regierungsratskollegin Heidi Hanselmann bei einem Termin beim St.Galler Kantonsspital. (Bild: Ralph Ribi)

Termin auf der Baustelle: Willi Haag (Mitte) mit Kantonsingenieur Urs Kost (links) und dem Gemeindepräsidenten von Vättis, Ferdinand Riedererer, bei der Taminabrücke in Pfäfers. (Bild: Keystone)

Termin auf der Baustelle: Willi Haag (Mitte) mit Kantonsingenieur Urs Kost (links) und dem Gemeindepräsidenten von Vättis, Ferdinand Riedererer, bei der Taminabrücke in Pfäfers. (Bild: Keystone)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.