Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Diskussion zur USR III im Palace St.Gallen

Im Palace St.Gallen haben am Dienstagabend SP-Ständerat Paul Rechtsteiner, SP-Kantonsrätin Bettina Surber, Tagblatt-Chefredaktor Stefan Schmid, FDP-Ständerätin Karin Keller-Sutter und SVP-Regierungsrat Beni Würth (v.l.) über die Steuerzukunft diskutiert.
Auf dem Podium diskutieren SP-Ständerat Paul Rechsteiner, SP-Kantonsrätin Bettina Surber, Tagblatt-Chefredaktor Stefan Schmid, FDP-Ständerätin Karin Keller-Sutter und CVP-Regierungsrat Beni Würth (von links). (Bild: Ralph Ribi)

Auf dem Podium diskutieren SP-Ständerat Paul Rechsteiner, SP-Kantonsrätin Bettina Surber, Tagblatt-Chefredaktor Stefan Schmid, FDP-Ständerätin Karin Keller-Sutter und CVP-Regierungsrat Beni Würth (von links). (Bild: Ralph Ribi)

Paul Rechsteiner (SP) und SP-Kantonsrätin Bettin Surber. (Bild: Ralph Ribi)

Paul Rechsteiner (SP) und SP-Kantonsrätin Bettin Surber. (Bild: Ralph Ribi)

CVP-Regierungsrat Beni Würth. (Bild: Ralph Ribi)

CVP-Regierungsrat Beni Würth. (Bild: Ralph Ribi)

St. Gallen - Die möglichen Folgen der USR III geben zu reden, auch für die Ostschweizer Gemeinden und Kantone. Auf dem Podium diskutieren die beiden St.Galler Ständerät_innen Karin Keller-Sutter (FDP) und Paul Rechsteiner (SP), Regierungsrat Benedikt (Bild: Ralph Ribi)

St. Gallen - Die möglichen Folgen der USR III geben zu reden, auch für die Ostschweizer Gemeinden und Kantone. Auf dem Podium diskutieren die beiden St.Galler Ständerät_innen Karin Keller-Sutter (FDP) und Paul Rechsteiner (SP), Regierungsrat Benedikt (Bild: Ralph Ribi)

St. Gallen - Die möglichen Folgen der USR III geben zu reden, auch für die Ostschweizer Gemeinden und Kantone. Auf dem Podium diskutieren die beiden St.Galler Ständerät_innen Karin Keller-Sutter (FDP) und Paul Rechsteiner (SP), Regierungsrat Benedikt (Bild: Ralph Ribi)

St. Gallen - Die möglichen Folgen der USR III geben zu reden, auch für die Ostschweizer Gemeinden und Kantone. Auf dem Podium diskutieren die beiden St.Galler Ständerät_innen Karin Keller-Sutter (FDP) und Paul Rechsteiner (SP), Regierungsrat Benedikt (Bild: Ralph Ribi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.