Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kunklers Theater-Bau am Bohl

Der Kanton St.Gallen stimmt am 4. März über die Sanierung des Theaters St.Gallen ab. Grund genug für einen Rückblick auf das alte Stadttheater am Bohl, das 1971 abgerissen wurde.
Der Zuschauerraum des alten Stadttheaters (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Der Zuschauerraum des alten Stadttheaters (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Der Balettsaal im Jahr 1968. (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Der Balettsaal im Jahr 1968. (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Das alter Theater im Ursprungszustand. (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Das alter Theater im Ursprungszustand. (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Der Bohl mit dem alten Theater (rechts) 1886. (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Der Bohl mit dem alten Theater (rechts) 1886. (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Das alter Theater im Ursprungszustand. (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Das alter Theater im Ursprungszustand. (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Das alte Stadttheater im ursprünglichen Zustand 1857. (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Das alte Stadttheater im ursprünglichen Zustand 1857. (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Der Bohl vom Brühltor her um 1900. Links ist das Waaghaus von hinten zu erkennen, rechts ein Wohnhaus und das Stadttheater. (Bild: Sammlung Reto Voneschen)

Der Bohl vom Brühltor her um 1900. Links ist das Waaghaus von hinten zu erkennen, rechts ein Wohnhaus und das Stadttheater. (Bild: Sammlung Reto Voneschen)

Der Bohl vom Marktplatz her um 1800. In der Mitte das Waaghaus, links der «Nothenstein» (heute Sitz der gleichnamigen Bank) und das Zeughaus. (Bild: Sammlung Reto Voneschen)

Der Bohl vom Marktplatz her um 1800. In der Mitte das Waaghaus, links der «Nothenstein» (heute Sitz der gleichnamigen Bank) und das Zeughaus. (Bild: Sammlung Reto Voneschen)

Das Theater nach der Sanierung und Erweiterung um 1920. (Bild: Sammlung Reto Voneschen)

Das Theater nach der Sanierung und Erweiterung um 1920. (Bild: Sammlung Reto Voneschen)

Blick auf die Stadt St.Gallen mit dem alten Theater in der unteren rechten Ecke. (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Blick auf die Stadt St.Gallen mit dem alten Theater in der unteren rechten Ecke. (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Das alte Stadttheater am Bohl in den 1930er-Jahren. 1928/29 wurde es äusserlich umfassend renoviert und dabei auch "modernisiert". (Bild: Sammlung Reto Voneschen)

Das alte Stadttheater am Bohl in den 1930er-Jahren. 1928/29 wurde es äusserlich umfassend renoviert und dabei auch "modernisiert". (Bild: Sammlung Reto Voneschen)

Innenaufnahme aus dem alten Stadttheater kurz vor der Schliessung 1968. (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Innenaufnahme aus dem alten Stadttheater kurz vor der Schliessung 1968. (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Blick vom Bühnenportal in den Zuschauerraum. (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Blick vom Bühnenportal in den Zuschauerraum. (Bild: Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen)

Die wassergefüllte Baugrube, auch "Swimmingbohl" genannt, nach Abbruch des Theaters. (Bild: Regina Kühne)

Die wassergefüllte Baugrube, auch "Swimmingbohl" genannt, nach Abbruch des Theaters. (Bild: Regina Kühne)

Der Bau des heutigen Theaters im Stadtpark. (Bild: Karl Künzler (Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen))

Der Bau des heutigen Theaters im Stadtpark. (Bild: Karl Künzler (Stadtarchiv Ortsbürgergemeinde St.Gallen))

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.