Bilder inspiriert von der Natur

Am Donnerstag lud die Künstlerin Maya Bärlocher zur Vernissage in der Bodengalerie der Firma Scheuermann ein. Zu sehen sind zwölf Acrylgemälde. Die Ausstellung dauert noch bis Ende April.

Alexandra Dickenmann
Drucken
Teilen
Farben spielen bei den Gemälden der Künstlerin Maya Bärlocher eine zentrale Rolle. (Bild: Alexandra Dickenmann)

Farben spielen bei den Gemälden der Künstlerin Maya Bärlocher eine zentrale Rolle. (Bild: Alexandra Dickenmann)

GOLDACH. «Seinen eigenen Stil finden», so lautete das Motto am Donnerstag an der Vernissage der Künstlerin Maya Bärlocher. Die Ausstellung wurde zusammen mit dem Neujahrsempfang der Firma Scheuermann in der Bodengalerie des Unternehmens an der Langrütistrasse gefeiert. Die Besucher konnten ihren eigenen Stil sowohl in Maya Bärlochers Acrylbildern als auch in den ausgestellten Parkettböden der Firma Scheuermann entdecken. Die Künstlerin selbst hat ihren persönlichen Stil bereits gefunden. «Abstrakt und experimentell», so beschreibt sie ihn.

«Bilder entstehen im Prozess»

Einen eigenen Malstil zu entwickeln, ist gar nicht so einfach. «An erster Stelle muss man die Technik beherrschen», so Maya Bärlocher. Dann könne man sich von grossen Künstlern inspirieren lassen. Vom Kopieren rät sie jedoch ab. «Neben Künstlern aus verschiedenen Epochen dient mir auch die Natur als Inspiration – beispielsweise die Farbenpracht im Frühling», erzählt die Buechnerin. So leuchten auch in der Bodengalerie zwölf Bilder in den verschiedensten Farben. «Die meisten Gemälde habe ich in stundenlanger Arbeit geschaffen. Denn meine Bilder entstehen im Prozess. Nur selten habe ich zu Beginn schon eine genaue Vorstellung, wie das Bild einmal werden sollte», sagt Maya Bärlocher. Wichtig sei ihr vielmehr, frei zu malen und sich auf die Farben einzulassen.

Hobby zum Beruf gemacht

«Schon als Kind habe ich gerne gemalt. Während meiner Schulzeit war es immer mein Lieblingsfach», schwärmt die 58-Jährige. Dennoch erlernte Maya Bärlocher zuerst den Beruf der Marketing- und Verkehrsfachfrau. «Vor etwa zehn Jahren habe ich dann mein Hobby zum Beruf gemacht.» Vor kurzem hat sich die Künstlerin im Atelier im Sandkasten in St. Gallen eingemietet. Dort gibt Maya Bärlocher auch Malunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene. Ausstellungen hat Maya Bärlocher im Laufe ihrer Karriere schon zahlreiche veranstaltet. Die Ausstellungen «Seinen eigenen Stil finden» in der Bodengalerie läuft noch bis Ende April.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr und 13.30 bis 17.30 Uhr, jeden ersten und dritten Samstag im Monat, 9 bis 13 Uhr