Bilanzsumme gestiegen, Gewinn gesunken

Andwil-Arnegg. Die Bilanzsumme der Raiffeisenbank Andwil-Arnegg stieg im vergangenen Jahr um 8,3 Prozent auf 247,9 Millionen Franken. Und für die nächsten Jahre erwartet sie eine rege Bautätigkeit in Andwil, was voraussichtlich auch die Rechnung der Bank positiv beeinflussen werde.

Drucken
Teilen

Andwil-Arnegg. Die Bilanzsumme der Raiffeisenbank Andwil-Arnegg stieg im vergangenen Jahr um 8,3 Prozent auf 247,9 Millionen Franken. Und für die nächsten Jahre erwartet sie eine rege Bautätigkeit in Andwil, was voraussichtlich auch die Rechnung der Bank positiv beeinflussen werde.

Weniger Gewinn

Laut einer Mitteilung der Bank stiegen im vergangenen Jahr die Kundengelder um 14,2 Millionen auf neu 199,5 Millionen Franken. Dies entspreche einem Zuwachs um 7,7 Prozent. Die neu zugeflossenen Kundengelder habe die Bank aber nicht vollumfänglich als neue Kredite ausleihen können. Denn die Anlagen bei Raiffeisen Schweiz seien um etwa zehn Millionen gestiegen. Diese Gelder stünden aber mittelfristig für weitere Finanzierungen in der Region zur Verfügung, schreibt die Bank mit einem Blick auf die in den nächsten Jahren zu erwartende Bautätigkeit in der Gemeinde Andwil.

Mit 16 Millionen Franken Neubewilligungen und einem Zuwachs von 8,8 Millionen seien auch die Kundenausleihungen nochmals angestiegen, und zwar um 4,3 Prozent. Der Bruttogewinn sank um 9,7 Prozent auf 1,49 Millionen. Auch der Jahresgewinn ist etwas tiefer. Er beträgt 452 720 Franken, was 6,2 Prozent weniger sind als im Vorjahr.

Mehr Genossenschafter

Der Raiffeisenbank als Genossenschafter beigetreten sind 102 Kunden. Der Mitgliederbestand ist nach 39 Abgängen damit auf 2071 Personen angewachsen.

Die Generalversammlung der Raiffeisenbank Andwil-Arnegg findet am Samstag, 9. April, im Ebnet-Saal statt. Tags zuvor werde wieder ein Raiffeisenfest organisiert, teilt die Bank mit. Bereits im vergangenen Jahr lud die Raiffeisenbank an zwei Tagen ein, dies wegen Platzmangels. Für den Freitagabend konnten sich Mitglieder anmelden, die nicht an der Generalversammlung teilnehmen konnten. Dieses Konzept habe sich bewährt. Darum werde auch in diesem Jahr daran festgehalten. (pd)