Biker fahren auf gute Plätze

Das Mountainbike-Team Bischibike aus Rorschach glänzte zum Saisonabschluss mit guten Resultaten und entschied drei Gesamtwertungen für sich.

Merken
Drucken
Teilen
Bischi-Biker, die erfolgreiche Mountainbike-Truppe aus Rorschach. (Bild: pd)

Bischi-Biker, die erfolgreiche Mountainbike-Truppe aus Rorschach. (Bild: pd)

RORSCHACH. Der Toggenburger-Cup stand ganz im Zeichen von Lilian und Tobias Hollenstein vom Team Bischibike. Die beiden konnten das Race, welches in Kirchberg ausgetragen wurde, in ihren jeweiligen Kategorien für sich entscheiden. Auch die Gesamtwertung ging diskussionslos an das Ehepaar Hollenstein.

Am Bikecup Ostschweiz Merida gelang es dem Rorschacher Biketeam ebenfalls zu punkten. Bei den Herren 1 konnte Ronny Koller das letzte Rennen in Walzenhausen für sich entscheiden und schaffte es in der Gesamtabrechnung auf den Silberplatz. Joel Graf beendete das Rennen auf dem 5. Platz, was in der Cupwertung Rang 4 bedeutet. In der Kategorie Herren 3 stand mit Rudi Winder ein weiterer Bischibiker am Start. In Walzenhausen erreichte er mit seiner Leistung den 9. Rang.

Der einzige Junior im Bischibike-Team, Simon Vitzthum, konnte in Walzenhausen als Zweiter nochmals aufs Podest fahren. In der Gesamtwertung stand er bereits vor diesem Rennen als Gewinner des Cups fest. (pd.)