Bewilligung Ende 2010 möglich

Die Firma Wäspe + Partner, St. Gallen, hat das Baugesuch für die 6 Mehrfamilienhäuser und die 17 Reiheneinfamilienhäuser bei der Gemeinde eingereicht. Es liegt aber noch nicht auf für das Einspracheverfahren.

Merken
Drucken
Teilen

Die Firma Wäspe + Partner, St. Gallen, hat das Baugesuch für die 6 Mehrfamilienhäuser und die 17 Reiheneinfamilienhäuser bei der Gemeinde eingereicht. Es liegt aber noch nicht auf für das Einspracheverfahren. In den kommenden Wochen werden in Besprechungen der Gemeinde mit Wäspe + Partner einzelne Punkte des Gestaltungsplans und des Bauprojekts nochmals durchgegangen.

Bauverwalter Eberle rechnet, dass bis Ende dieses Jahres die Bewilligungen für den Bau der Mehrfamilien- und Reiheneinfamilienhäuser sowie den Abbruch der Schöntalhalle vorliegen könnten. Die Baubewilligungen für die 13 Einfamilienhäuser würden von der jeweiligen Bauherrschaft einzeln eingeholt. (he)