Betrunken, übermüdet und ohne Ausweis

In der Nacht auf Montag hat die Stadtpolizei auf der Rosenbergstrasse eine Autolenkerin aus dem Verkehr gezogen, die alkoholisiert hinter dem Steuer ihres Wagens sass. Der Atemlufttest ergab gemäss Polizeimeldung einen Wert von über 2,3 Promille.

Drucken

In der Nacht auf Montag hat die Stadtpolizei auf der Rosenbergstrasse eine Autolenkerin aus dem Verkehr gezogen, die alkoholisiert hinter dem Steuer ihres Wagens sass. Der Atemlufttest ergab gemäss Polizeimeldung einen Wert von über 2,3 Promille. Auf dem Beifahrersitz entdeckten die Polizisten zudem zwei Flaschen Wein, die die Blaufahrerin kurz zuvor gekauft hatte.

In der folgenden Befragung gab die Frau an, letztmals in der Nacht von Freitag auf Samstag geschlafen zu haben, womit sie um die 36 Stunden am Stück unterwegs gewesen wäre. Und als es darum ging, den Fahrausweis einzuziehen, entdeckten die Stadtpolizisten, dass sie auf eine «alte Bekannte» gestossen waren: Der Ausweis war nämlich schon am Dienstag vor einer Woche eingezogen worden. Wegen Trunkenheit am Steuer. Das Auto der Frau wurde von der Polizei vorläufig sichergestellt. (stapo)

Aktuelle Nachrichten