Betreuer setzen ersten Meilenstein

RORSCHACH. Die Lehrabschlussfeier des Nationalen Branchenverbandes für Menschen mit Behinderung im Stadthofsaal Rorschach war gut besucht. 85 neue Fachpersonen Betreuung im Behindertenbereich haben am Mittwochabend ihre Fähigkeitszeugnisse erhalten.

Selina Schmid
Drucken
Teilen
Der Verein «Mensch zuerst – People First» gratuliert zum Abschluss. (Bild: Selina Schmid)

Der Verein «Mensch zuerst – People First» gratuliert zum Abschluss. (Bild: Selina Schmid)

Es ist ein besonderer Augenblick für alle Anwesenden. Im Stadthofsaal Rorschach erhalten am Mittwochabend 85 ausgebildete Fachpersonen Betreuung im Behindertenbereich ihre Fähigkeitszeugnisse. Mit ihnen freuen sich Familie, Freunde und Berufsbildner.

Meilensteine setzen

Die Diplomanden sind nervös. So sehr, dass es während der Rede von Beat Ernst, Leiter der Abteilung Behinderung Amt für Soziales, im Publikum kaum still ist. Ernst spricht von der Leistung jedes einzelnen Diplomanden und vergleicht es mit einem ersten Meilenstein im Fluss des Lebens. Auch spricht er von dem noch bevorstehenden Weg jedes Einzelnen.

Rollstühle auf der Bühne

Der Rorschacher Verein «Mensch zuerst – People First» richtet ebenfalls ein paar Worte an die Diplomanden, nachdem zwei der insgesamt vier Redner mitsamt ihren Rollstühlen auf die Bühne gehoben werden. Unter anderem loben die Redner die neue Abteilung in Leichter Sprache in der Bibliothek Rorschach-Rorschacherberg (Ausgabe vom 2. Juli). Auch sprechen sie davon, was für sie gute Begleitung und Unterstützung bedeutet. Man fühle sich wohl, wenn nicht nur der Rollstuhl gesehen werde, sondern auch die Person dahinter.

Feierlicher Abschied

Von Raphael Keller musikalisch begleitet, werden die Fachpersonen aus den Kantonen St. Gallen, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden, Glarus und Graubünden sowie aus dem Fürstentum Liechtenstein mit den Diplomen ausgezeichnet. Zwölf Absolventen schliessen mit einer Note 5,0 oder höher ab. Jahrgangsbeste ist Hannah Wartenberg vom HPV Rorschach mit der Note 5,3.

Aktuelle Nachrichten