Bestohlene sollen sich melden

GOLDACH. Am Dienstag hat die Kantonspolizei St. Gallen einen jungen Österreicher und einen Russen wegen Diebstahlverdachts festgenommen. Ob diese Männer weitere Diebstähle aus Fahrzeugen begangen haben, wird derzeit abgeklärt.

Drucken
Teilen

GOLDACH. Am Dienstag hat die Kantonspolizei St. Gallen einen jungen Österreicher und einen Russen wegen Diebstahlverdachts festgenommen. Ob diese Männer weitere Diebstähle aus Fahrzeugen begangen haben, wird derzeit abgeklärt.

Die Männer im Alter von 16 und 21 Jahren fielen einer Patrouille in Goldach auf. Bei der Kontrolle führten sie Gegenstände mit sich, die zum Teil einem Diebstahl in Rorschacherberg zugeordnet werden konnten. Es muss angenommen werden, dass das Duo weitere Diebstähle aus Fahrzeugen begangen haben könnte.

Vor allem unverschlossene Fahrzeuge könnten betroffen sein. Die Kantonspolizei St. Gallen bittet Geschädigte aus dem Einzugsgebiet Rorschach, sich zu melden. Geschädigte Personen oder solche, die Hinweise machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Thal in Verbindung zu setzen, Telefon 058 229 80 00. (red.)

Aktuelle Nachrichten