BERNHARDZELL: «Gülle, Mischt und Schönheitswahn»

Die Theatergruppe Uu-Verchlemmt führt am Wochenende in der Mehrzweckhalle ein Lustspiel über Schönheit und Intrigen auf.

Drucken
Teilen
Die Darsteller präsentieren ein Stück von Lukas Bühler. (Bild: PD)

Die Darsteller präsentieren ein Stück von Lukas Bühler. (Bild: PD)

Das diesjährige Stück der Theatergruppe Uu-Verchlemmt verspricht Unterhaltung: Im Lustspiel «Gülle, Mischt und Schönheitswahn» von Lukas Bühler geht es gemäss Mitteilung um die nicht mehr ganz so hübschen Schwestern Rösli und Trudi, die einen heruntergekommenen Bauernhof bewirtschaften. Da sich die Bäuerinnen Schönheit und finanziellen Auschwung wünschen, melden sie sich für ein Experiment und Werbeaufnahmen einer Schönheitskur an. Die beiden Frauen erhalten von einem Wissenschaftler eine Wundercreme, die neben anderen Zutaten Mist und Gülle enthält. Die Geheimrezeptur dieser Creme soll von grossem Wert sein. Es ist deshalb nicht erstaunlich, dass der Werbefilmer Harry Müller und die Schauspielerin Mizzi diese stehlen wollen. In drei Akten entsteht so ein munteres Drunter und Drüber kurioser Dorfcharaktere.

Die beiden Vorstellungen von Uu-Verchlemmt finden am Freitag, 9. März und am Samstag, 10. März, jeweils um 20 Uhr statt. Saalöffnung in der Mehrzweckhalle Bernhardzell ist um 19 Uhr. Dann öffnet auch die Festwirtschaft. Tickets sind unter www.uu-verchlemmt.ch erhältlich und kosten 18 Franken. (pd/lw)