Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

BERNHARDZELL: Der «Engel» hat wieder offen

Das Restaurant Engel stand lange leer. Jetzt wagt ein neuer Inhaber sein Glück.
Sylejman Mehmeti ist der neue Wirt des «Engels». (Bild: Raphaela Roth)

Sylejman Mehmeti ist der neue Wirt des «Engels». (Bild: Raphaela Roth)

Rund eine Woche hat das Restaurant Engel in Bernhardzell wieder geöffnet. Wie bereits im ehemals indisch-italienischen Lokal, wird sich der neue Inhaber Sylejman Mehmeti auf zwei verschiedene Bereiche konzentrieren: Die Schweizer Küche und die Italienische. Denn im «Engel» werden nebst schweizerischen Speisen wie Cordon Bleu auch italienische Gerichte wie Pizza angeboten. «Damit möchten wir viele Leute ansprechen», sagt Mehmeti. Die Pizzas backt er selber, für die anderen Gerichte ist sein Koch zuständig. Pizzaiolo war Mehmeti zwar noch nie, gewirtete hat er hingegen schon: Der 54-Jährige bringt bereits zwanzig Jahre Erfahrung im Gastgewerbe mit. In Niederglatt sowie in Neukirch-Egnach hat er je eine Bar betrieben.

Um das Lokal eigenständig führen zu können, macht Mehmeti das Wirtepatent. Dafür war vorher keine Zeit: Das Restaurant musste zuerst auf Vordermann gebracht werden. «Zwei Monate lang habe ich den Boden geschruppt und das Lokal eingerichtet», sagt Mehmeti. Trotz ­aller Mühen, zeigt sich bislang wenig Erfolg: «Wir haben einen grösseren Andrang erwartet.» Mehmeti ist aber zuversichtlich, dass das Geschäft bald läuft. (ror)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.