Benefiz-Anlass in St. Laurenzen

Die Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht organisiert morgen Sonntag um 17 Uhr einen Benefiz-Anlass in der Kirche St. Laurenzen. «Wir möchten traumatisierten Flüchtlingen dadurch eine Stimme geben», sagt Katri Hoch, Leiterin der Beobachtungsstelle.

Drucken
Teilen

Die Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht organisiert morgen Sonntag um 17 Uhr einen Benefiz-Anlass in der Kirche St. Laurenzen. «Wir möchten traumatisierten Flüchtlingen dadurch eine Stimme geben», sagt Katri Hoch, Leiterin der Beobachtungsstelle. Am Benefiz-Anlass leiht die Schauspielerin Diana Dengler ihre Stimme den Betroffenen. Sie hat verschiedene Geschichten und Fälle von Menschen im Asylverfahren dramaturgisch aufgearbeitet. «Diana Dengler erzählt von der Angst, die diese Menschen begleitet und langen Wartezeiten auf Entscheide, die über ihre Zukunft bestimmen», sagt Katri Hoch. Der Pianist Xoán Elías Castiñeira untermalt die Stimmungen, welche die Erzählungen auslösen, mit passender Musik. Der Erlös aus dem Benefiz-Anlass fliesst in die Finanzierung der Erarbeitung des Berichts ein und kommt so indirekt wieder den traumatisierten Asylbewerbern zugute. (mjb)

Aktuelle Nachrichten