Bénédict-Schule überreicht 260 Zertifikate und Diplome

260 Absolventinnen und Absolventen der Bénédict-Schule haben vor einer Woche im Pfalzkeller in St. Gallen ihr Zertifikat oder Diplom erhalten. Sie haben Ausbildungsgänge in den Bereichen Handel/Kader, Sprachen, Gesundheit/Medizin und Informatik erfolgreich abgeschlossen.

Drucken
Teilen

260 Absolventinnen und Absolventen der Bénédict-Schule haben vor einer Woche im Pfalzkeller in St. Gallen ihr Zertifikat oder Diplom erhalten. Sie haben Ausbildungsgänge in den Bereichen Handel/Kader, Sprachen, Gesundheit/Medizin und Informatik erfolgreich abgeschlossen. Die Diplomrede hielt PR-Unternehmerin Ilse Oehler.

Bénédict-Schulleiter Martin Hablützel betonte in seiner Ansprache, dass es im Berufsleben wesentlich sei, innezuhalten. Er erzählte die Geschichte eines Holzfällers, der sich keine Zeit genommen habe, seine Säge zu schärfen und deshalb für das Fällen eines Baums sehr lange gebraucht habe. Die Absolventen hätten hingegen den Wert des richtigen Werkzeugs erkannt: «Jede gute Ausbildung ist eine scharfe Säge.» So hätten etwa jene Absolventen, die ihre Deutschkenntnisse verbessert hätten, nun das Werkzeug, um in der Schweiz zu arbeiten und zu leben. «In diesem Sinn ist Erfolg lernbar und kein Zufallsprodukt», sagte Hablützel. Im Anschluss an die Reden wurden die Zertifikate und Diplome übergeben. Danach wurde beim Apéro mit Familien, Freunden und Lehrkräften gefeiert. (pd)

Aktuelle Nachrichten