Beim Dealen ertappt, fremden Ausweis gezeigt

Am Montagabend haben St. Galler Stadtpolizisten einen 31-Jährigen festgenommen, der wegen Vergehens gegen das Ausländergesetz gesucht wird. Der Mann war in einer Unterführung an der Rorschacher Strasse in eine Polizeikontrolle geraten.

Merken
Drucken
Teilen

Am Montagabend haben St. Galler Stadtpolizisten einen 31-Jährigen festgenommen, der wegen Vergehens gegen das Ausländergesetz gesucht wird. Der Mann war in einer Unterführung an der Rorschacher Strasse in eine Polizeikontrolle geraten. Anlass für diese war, dass er dabei beobachtet worden war, wie er einem anderen Mann zwei Kügelchen Kokain übergeben hatte.

Bei weiteren Abklärungen auf dem Polizeiposten stellte sich gemäss gestriger Mitteilung der Stadtpolizei heraus, dass sich der 31-Jährige bei der Kontrolle an der Rorschacher Strasse mit dem Pass eines anderen ausgewiesen hatte. Unter seinem richtigen Namen war er zur Verhaftung ausgeschrieben. Die weitere Bearbeitung des Falls ist gemäss Mitteilung Sache der Staatsanwaltschaft. (stapo/vre)