Bei Kontrolle Polizisten mit dem Tod bedroht

Richtiggehend ausgeflippt sind am frühen Dienstagabend zwei Männer bei einer Personenkontrolle durch eine Zivilpatrouille der Stadtpolizei in der St. Galler Innenstadt. Einer der beiden wollte mit den Fäusten auf einen Polizisten losgehen.

Drucken
Teilen

Richtiggehend ausgeflippt sind am frühen Dienstagabend zwei Männer bei einer Personenkontrolle durch eine Zivilpatrouille der Stadtpolizei in der St. Galler Innenstadt. Einer der beiden wollte mit den Fäusten auf einen Polizisten losgehen. Die Männer wurden schliesslich mit Hilfe einer zweiten Patrouille auf den Polizeiposten gebracht. Während der folgenden Befragungen und Abklärungen wurden die daran beteiligten Polizisten massiv beschimpft und sogar mit dem Tod bedroht.

Die beiden Männer müssen sich jetzt gemäss Polizeimeldung wegen Gewalt und Drohung vor dem Richter verantworten. (stapo)

Aktuelle Nachrichten