Behinderte Kletterer und zwei Eis-Pioniere

Im kanadischen Städtchen Banff findet jeden November das «Banff Mountain Film Festival» statt. Danach gehen die besten dort gezeigten Kletter- und Bergfilme auf Welttournée. Morgen Donnerstag, ab 20 Uhr, werden sie im Kugl in St. Gallen gezeigt. Das Programm besteht aus sieben Kurzfilmen.

Drucken
Teilen

Im kanadischen Städtchen Banff findet jeden November das «Banff Mountain Film Festival» statt. Danach gehen die besten dort gezeigten Kletter- und Bergfilme auf Welttournée. Morgen Donnerstag, ab 20 Uhr, werden sie im Kugl in St. Gallen gezeigt. Das Programm besteht aus sieben Kurzfilmen. Zu den Highlights gehört der Kletterfilm «The Gimp Monkeys», in welchem drei körperlich behinderte Männer – zweien fehlt ein Bein, einem ein Arm – eine gewaltige Felswand bezwingen. Oder die Doku «Crossing the Ice», in der zwei Australier auf Ski zum Südpol und zurück wandern – ohne vorher je auf Skiern gestanden zu haben. (pd)

Aktuelle Nachrichten