Beerpong geht in die zweite Runde

Rorschach Nach dem berauschenden Erfolg der Erstausgabe des Treppenhaus-Beerpong-Turniers lässt das Kulturlokal zur zweiten Runde antreten. In Zweierteams spielen sich die Besten ins Finale beim Kampf um Ruhm, Ehre und einen tollen Preis.

Drucken
Teilen

Rorschach Nach dem berauschenden Erfolg der Erstausgabe des Treppenhaus-Beerpong-Turniers lässt das Kulturlokal zur zweiten Runde antreten. In Zweierteams spielen sich die Besten ins Finale beim Kampf um Ruhm, Ehre und einen tollen Preis. Kleine Schönheitsmakel, die im ersten Turnier noch zutage getreten sind, wurden behoben, so dass der Spielspass weiter zum Tragen kommt. Die Teilnahmegebühr beträgt zehn Franken pro Spieler. Das Bier, das in den Bechern ausgetrunken werden muss, ist inbegriffen. Einheitliche Kostüme sind sehr erwünscht. Anmeldung mit Namen der Zweierteams auf henry@treppenhaus.ch. (pd)