Bazenheid zu stark für Rorschach

Drucken
Teilen

Fussball Rorschach verliert in der 2. Liga gegen Tabellenführer Bazenheid diskussionslos mit 0:2. Rorschach konnte in keiner Phase, die in grosser Zahl erschienenen Zuschauer zufrieden- stellen. Bereits nach einer Viertelstunde traf Christoph Gebert eiskalt zur Führung für die Gäste. Das zweite Gästetor zeigte, warum die Toggenburger zu Recht an der Tabellenspitze stehen. Es entsprang einer gelungenen Kombination über die rechte Aussenbahn mit einem übersichtlichen Rückpass auf Gebert, welcher die Kugel scharf unter die Latte knallte. Auch danach bestimmten die Bazenheider das Spiel und hätten die Führung eigentlich ausbauen müssen. Dem harmlosen Heimteam blieb nur die Möglichkeit, das Resultat in die Halbzeit zu retten. Nach der Pause kontrollierten die Gäste das Spiel und kreierten weiterhin Chancen. Jedoch fehlte es ihnen an der nötigen Konzentration. Ansonsten hätte es für die enttäuschenden Rorschacher eine höhere Niederlage abgesetzt. (eke)