Baustart für 107 Wohnungen noch im Sommer

HORN. Der Gemeinderat von Horn teilt mit, dass das Departement für Bau und Umwelt den im Dezember 2014 beschlossenen Gestaltungsplan Reutiwiesen genehmigt hat. Dieser trat auf Anfang dieses Monates in Kraft. Gleichzeitig wurde der gleichnamige Gestaltungsplan von 1997 aufgehoben.

Drucken
Teilen

HORN. Der Gemeinderat von Horn teilt mit, dass das Departement für Bau und Umwelt den im Dezember 2014 beschlossenen Gestaltungsplan Reutiwiesen genehmigt hat. Dieser trat auf Anfang dieses Monates in Kraft. Gleichzeitig wurde der gleichnamige Gestaltungsplan von 1997 aufgehoben.

Die Genehmigung des neuen Gestaltungsplanes bildet laut Mitteilung des Gemeinderates Horn auch den Grundstein für die Neuüberbauung dieses Areals. Der Gemeinderat erteilte daraufhin der Fortimo Invest AG, St. Gallen, die Baubewilligung für die erste Etappe zum Bau von zwei Wohn- und Gewerbehäusern sowie sechs Mehrfamilienhäusern mit 107 Wohnungen und Büro- und Gewerbeflächen. Es handelt sich dabei um Eigentums- wie auch Mietwohnungen. Der Baustart erfolgt noch diesen Sommer. Mit Platz für rund 250 neue Hornerinnen und Horner und zwei grosse Gewerbebetriebe verändert das Projekt das Dorfgefüge nachhaltig. Gemeindepräsident Thomas Fehr versichert aber, dass die Infrastruktur diesen Zuwachs problemlos verkraften kann. Angrenzend an die Reutiwiesen sind bereits weitere Wohnungen geplant. (Gk.)

Aktuelle Nachrichten