Baufläche für 35 Wohnungen

Heiden. Mitte August 2008 hat der Gemeinderat dem Planungsbüro Schuchter Ehle AG, St. Gallen, den Auftrag erteilt, für die Überbauung des Gebietes Wies einen Quartierplan auszuarbeiten. Dieser wird nun vom 29. März bis 28. April 2010 öffentlich aufgelegt.

Drucken
Teilen

Heiden. Mitte August 2008 hat der Gemeinderat dem Planungsbüro Schuchter Ehle AG, St. Gallen, den Auftrag erteilt, für die Überbauung des Gebietes Wies einen Quartierplan auszuarbeiten. Dieser wird nun vom 29. März bis 28. April 2010 öffentlich aufgelegt. Für die Eigentümer der an das Quartierplangebiet angrenzenden Grundstücke wird laut Gemeinderat eine Orientierungsversammlung durchgeführt.

Die bebaubare Fläche liegt im östlichen Bereich in der Wohnzone W3 sowie im westlichen Bereich in der Gewerbezone G3. Die Ausarbeitung des Quartierplans erfolgte in Abstimmung zwischen der Kommission Planung und Baubewilligung der Gemeinde Heiden und den Grundeigentümern, schreibt der Gemeinderat. Im Baubereich Wohnen liegt ein Überbauungsprojekt der Heller AG Wohnbauten, Heiden, vor.

Mit der ersten Baueingabe in der Wohn- und der Gewerbezone wird für die jeweilige Zone ein Umgestaltungsplan gefordert. Mit den anrechenbaren Flächen innerhalb des Quartierplanperimeters kann laut Gemeinderat mit rund 35 Wohnungen gerechnet werden. (Gk.)

Aktuelle Nachrichten