Bauabrechnung genehmigt

STEINACH. Die Bauarbeiten zur Trennung des Rad- und Fussweges am Strandweg in Steinach wurden im Dezember mehrheitlich abgeschlossen. Die noch ausstehenden Arbeiten für die Markierung der Fahrbahntrennung werden laut Mitteilung des Gemeinderats im Frühjahr angebracht.

Drucken
Teilen

STEINACH. Die Bauarbeiten zur Trennung des Rad- und Fussweges am Strandweg in Steinach wurden im Dezember mehrheitlich abgeschlossen. Die noch ausstehenden Arbeiten für die Markierung der Fahrbahntrennung werden laut Mitteilung des Gemeinderats im Frühjahr angebracht. Seeseitig wird der Fussweg und landseitig der Radweg markiert. Diese Aufwendungen sind in der Bauabrechnung enthalten, die nun vom Gemeinderat und vom kantonalen Baudepartement genehmigt wurde. Die Baukosten belaufen sich auf 212 318 Franken. Da der Strandweg Bestandteil des Bodenseeradwegs ist, hat der Kanton einen Beitrag von 145 785 Franken bewilligt. Der Gemeinde bleibt somit ein Baukostenanteil von 66 533 Franken. Die Ortsgemeinde Steinach als Grundeigentümerin hat die Versetzung der Sitzbänke in Aussicht gestellt und dafür pauschal 10 000 Franken an das Projekt zur Trennung der Wege bezahlt. (Gk.)