Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Barnetta joggt für "Charity Run" durch die St. Galler Altstadt

In rund einem Monat findet in der St. Galler Altstadt ein "Charity Run" statt. Anlass dafür ist das 50-Jahr-Jubiläum der Special Olympics. Heute Nachmittag lief Tranquillo Barnetta mit Läufern der Valida die Strecke erstmals ab.
Matthias Fässler
Posieren vor dem Lauf: Tranquillo Barnetta lief mit Teilnehmern des "Charity Run" die Laufstrecke in der St. Galler Altstadt ab. (Bild: Matthias Fässler)

Posieren vor dem Lauf: Tranquillo Barnetta lief mit Teilnehmern des "Charity Run" die Laufstrecke in der St. Galler Altstadt ab. (Bild: Matthias Fässler)

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Special Olympics findet am 7. April in mehreren Schweizer Städten ein «Charity Run» statt. So auch in St.Gallen. Der FC-St. Gallen-Star Tranquillo Barnetta hat heute Nachmittag auf dem Klosterplatz für den Anlass geworben. Zusammen mit Athleten der Valida lief er die Rennstrecke ab. Diese führt vom Gallusplatz durch die Innenstadt und über den Klosterhof wieder auf den Klosterplatz.

Eine Rundenlänge beträgt 580 Meter, wie der Organisator Daniel Schmidli erklärte. Etwas zu heiss war es heute wohl für Gallus, das Maskottchen des FC St.Gallen, das zur Unterstützung ebenfalls einen kurzen Teil der Strecke mitlief.

Die Special Olympics sind eine weltweite Sportbewegung, die sich im Unterschied zu den Paralympics an Menschen mit geistiger oder mehrfacher Beeinträchtigung richtet. Wie die Organisatoren schreiben möchten sie durch solche Laufevents für die «Anliegen dieser einzigartigen Sportlerinnen und Sportler sensibilisieren». Es gehe darum, gemeinsam für Wertschätzung, Akzeptanz und Gleichstellung einzustehen.

Tranquillo Barnetta ist bereits seit längerem Botschafter für die Organisation. «Das Engagement bedeutet mir sehr viel», sagt er. «Bei den Wettkämpfen, wie auch beim Charity Run, geht es nicht primär ums Gewinnen, sondern um die Freude am Sport.» Durch seine Bekanntheit möchte er etwas zurückgeben, sagt Barnetta. Neben dem Fussballer wird auch der Langstreckenläufer Viktor Röthlin am Lauf am 7. April teilnehmen. Und auch der Kommandant der Stadtpolizei, Ralph Hurni, wird aller Voraussicht nach teilnehmen. Ob auch Tranquillo Barnetta mitlaufen wird, ist jedoch fraglich. «Da wir am Tag nach dem Rennen zuhause gegen YB spielen, weiss ich noch nicht, ob ich teilnehmen kann», sagt Barnetta. Gelaufen wird in verschiedenen Kategorien.

www.50anniversary.ch/st-gallen/

Auf die Plätze, fertig, los: Der "Charity Run" am 7. April führt von der Gallusstrasse durch die Innenstadt und wieder zurück. (Bild: Matthias Fässler)

Auf die Plätze, fertig, los: Der "Charity Run" am 7. April führt von der Gallusstrasse durch die Innenstadt und wieder zurück. (Bild: Matthias Fässler)

Die Athleten der Valida mit FCSG Maskottchen Gallus und Tranquillo Barnetta. (Bild: Matthias Fässler)

Die Athleten der Valida mit FCSG Maskottchen Gallus und Tranquillo Barnetta. (Bild: Matthias Fässler)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.