Bank wird zum Lagerplatz

GOSSAU. Die Pfadi St.Georg Gossau-Niederwil wird 80. In einer Ausstellung in der Raiffeisenbank zeigt sie das Pfaderleben und weist aufs Festwochenende hin.

Martin Brunner
Drucken
Teilen
Bankleiter Roger Wichser und Thomas Egli von der Pfadi St. Georg eröffnen die Ausstellung. (Bild: Martin Brunner)

Bankleiter Roger Wichser und Thomas Egli von der Pfadi St. Georg eröffnen die Ausstellung. (Bild: Martin Brunner)

GOSSAU. Die Schalterhalle der Raiffeisenbank Gossau-Niederwil ist für die nächsten Wochen zu einem Lagerplatz geworden. Um ein kleines Zelt haben sich drei Pfader mit ihren Rucksäcken eingefunden. Das Lagerfeuer haben sie bereits entfacht. Die Kochtöpfe stehen bereit. Seile und Landeskarten brauchen sie für die Ausbildung. Auch ihre Schlafsäcke haben sie nicht vergessen.

Eine Schule fürs Leben

Thomas Egli vom OK des Jubiläumsfestes freute sich an der Eröffnung der Ausstellung, dass die Pfadi St. Georg Gossau-Niederwil damit auf ihr Festwochenende vom 22. bis 24. August hinweisen kann. Die Pfadi sei nach wie vor eine Schule fürs Leben, sagte er. Junge Menschen würden lernen, Verantwortung zu übernehmen, könnten aber auch viel erleben. Einen hohen Stellenwert habe zudem der Einsatz für Gossau. Deshalb engagiere sich die Pfadi im Bereich Littering, am Velotag, an Pfarreifesten und mehr. «Besonders wichtig ist uns, dass wir in Gossau jungen Menschen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten können.» Mit der Ausstellung zu ihrem 80jährigen Bestehen möchte die Pfadi der Bevölkerung einen Einblick in diese Pfadi-Tätigkeiten geben.

Feiern in der Markthalle

Bankleiter Roger Wichser hiess die Pfadi in der Schalterhalle willkommen. Er sei selber zwar kein Pfader. Doch er wisse um die Bedeutung der gemeinsamen und einzigartigen Erlebnisse, die zu bleibenden Erinnerungen führten. Das Festwochenende in der Markthalle beginnt am Freitag, 22. August, mit einem Konzert von Underline. Am Samstag folgen nach einem Spanochs-Essen die Kinderband Lyrixx und Ten Cent Pistol und Pieronero, das Fest schliesst mit einem Gottesdienst am Sonntag.

Aktuelle Nachrichten