Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Band spielt ohne Sichtkontakt

Konzert Das Ostschweizer Quartett Stimmsaiten plant morgen Sonntag, 13 Uhr, ein besonderes Konzert in der südlichen Altstadt. Sonja Morgenegg und Marcello Wick (Stimme), Lorena Dorizzi (Cello) und Marc Jenny (Kontrabass) werden sich im Kloster­viertel im öffentlichen Raum in einem Abstand von bis zu fünfzig Metern positionieren. Gemäss Ankündigung «ohne Sichtkontakt, aber hörend miteinander verbunden», mit Mikrofonen und Lautsprechern. Die vier Musiker werden sich dabei an «Orten mit einer spannenden Resonanz» aufstellen. Rund neunzig Minuten lang wird das Konzert des ­Improvisationsensembles dauern. (pd/rbe)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.