Balzfahrt direkt in die Verkehrskontrolle

Macho-Gehabe hinter dem Steuer ist in der Nacht auf gestern Dienstag einem jungen Autofahrer zum Verhängnis geworden. Der 19-Jährige fuhr an der Zürcher Strasse an einer Verkehrskontrolle vorbei. Dabei liess er mehrfach den Motor aufheulen, bremste ab und beschleunigte danach stark.

Drucken
Teilen

Macho-Gehabe hinter dem Steuer ist in der Nacht auf gestern Dienstag einem jungen Autofahrer zum Verhängnis geworden. Der 19-Jährige fuhr an der Zürcher Strasse an einer Verkehrskontrolle vorbei. Dabei liess er mehrfach den Motor aufheulen, bremste ab und beschleunigte danach stark. Der junge Mann wurde von den Stadtpolizisten angehalten. Er wird angezeigt.

Aktuelle Nachrichten