Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bären in der Schweiz

Morgen Mittwoch, 19 Uhr, lädt das Naturmuseum St. Gallen zu einem Vortrag über Bären. Referieren wird Bärenexperte Mario Theus. Er hat laut einer Mitteilung im Auftrag des Kantons Graubünden den Bären JJ3 begleitet (Bild). Dieser wurde im April 2008 erschossen, weil ihm die Menschenscheue fehlte.
Bild: Picasa

Bild: Picasa

Morgen Mittwoch, 19 Uhr, lädt das Naturmuseum St. Gallen zu einem Vortrag über Bären. Referieren wird Bärenexperte Mario Theus. Er hat laut einer Mitteilung im Auftrag des Kantons Graubünden den Bären JJ3 begleitet (Bild). Dieser wurde im April 2008 erschossen, weil ihm die Menschenscheue fehlte. In seinem Vortrag wird Theus über seine Erfahrungen berichten und die Frage vertiefen, ob ein Zusammenleben mit Braunbären möglich ist. Der Eintritt ist gratis. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.